„Wahre Freiheit ist nur im Inneren

zu finden, niemals im Äußeren.“

  Buddha

Wenn das Leben aus dem Gleichgewicht ist.

Anhaltende innere Erschöpfung ist eine bedrückende Erfahrung. Viele Menschen fühlen sich dem stetig steigenden Druck von Außen nicht mehr gewachsen. Auch oder gerade, weil sie sich stark engagieren. Sie schaffen Ihre Aufgaben nicht mehr und es fällt ihnen schwer, abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. In helfenden Berufen erfolgt ein innerer Rückzug und eine Abwertung der Menschen, mit denen sie sonst gut zusammenarbeiten.

 

Hinzu kommt der Anspruch, alles Allein zu bewältigen oder die Überzeugung, ständig erreichbar zu sein. Gleichzeitig wird das persönliche Engagement höchst unzureichend oder gar nicht wertgeschätzt. Einfluss auf die belastende Situation zu nehmen, ist kaum möglich. All dies kann zu einem andauernden und frustrierenden Zustand der Überforderung führen.

 

Dauerhafte Erschöpfung oder ein beginnender Burnout machen sich häufig zuerst auf der körperlichen Ebene negativ bemerkbar. Schlafstörungen, Verdauungsstörungen oder ein Mangel an sexueller Lust und Lebensenergie sind erste, ernstzunehmende Anzeichen. 

 

Wie beantworten Sie die folgenden Fragen für sich?

 

Schlafen Sie unruhig und fühlen sich nicht richtig ausgeruht, wenn Sie morgens aufwachen?

Fehlt Ihnen Energie und Freude für Ihre Arbeit, wie Sie es von früher kennen? 

Kostet es Sie viel Kraft, sich den Herausforderungen des Tages zu stellen?

Haben Sie keine Lust auf Sex?


Mit Achtsamkeit zurück zum Wohlbefinden.

Viele Menschen ignorieren anfänglich die Warnsignale ihres Körpers. Sie verdrängen die Ahnung, sich in einer dauernden Überforderung und Anspannung zu befinden. Groß ist der Anspruch, alle Anforderungen von Außen wie gewohnt zu bewältigen. Gleichzeitig besteht die Hoffnung, dass es von allein besser werden wird. Sie verlieren damit wertvolle Zeit und verlängern unnötig ihre belastende Situation.

 

Wenn die ersten Warnsignale auftauchen und über Wochen nicht mehr verschwinden, ist es ein guter Zeitpunkt, innezuhalten. Sich neu zu orientieren. Gemeinsam erarbeiten wir Wege, wie Sie Ihr Leben wieder ins Gleichgewicht bringen. Dies geschieht mithilfe intensiver Selbsterforschung und einem besonderen Fokus auf Ihre Bedürfnisse. 

  • Die auslösenden Ursachen für die Überlastung erkennen.
  • Sich auf die eigenen Bedürfnisse besinnen.
  • Einen guten Umgang mit belastenden Gedanken erlernen.
  • Einen Ausgleich zwischen Beruf und privatem Umfeld finden.
  • Sich auch bei Stress entspannen können.
  • Das Gleichgewicht zwischen inneren und äußeren Werten herstellen.

Bewusst den Druck aus dem Segel nehmen, das Ruder in die eigene Hand nehmen und den Kurs selbst bestimmen. Wieder fit sein für Beruf und Alltag und gleichzeitig die eigenen Bedürfnisse ernst nehmen.

 

Mit Achtsamkeit zurück zum Wohlbefinden. Erleben Sie eine neue Freiheit und Freude im Beruf und Alltag. Fühlen Sie sich ruhiger, gelassener und mehr bei sich. Nehmen Sie Ihre eigenen Grenzen wahr und gewinnen so einen größeren Abstand zu den großen und kleinen Problemen. Im Einklang sein mit sich und der Welt. Es geht. Probieren Sie es aus.

 

Vereinbaren Sie ein kostenloses Coaching-Erstgespräch. Gemeinsam schauen wir auf Ihre aktuelle Situation und die vielfältigen Möglichkeiten, Ihr Leben in eine gute Balance zu bringen.

 

Haben Sie noch Fragen zum Coaching?